Logo
Kinderkrebshilfe BGL + TS
Freunde der Kinder e.V.
___________________________________________________________
Home

Zielsetzung

Unterstützung und
Hilfe für Betroffene


Schicksale

Termine

Berichte und Bilder

Spende und
Mitgliedschaft


Sponsoren

Kontakt und
Impressum

06.08.2011
Einweihung des 1. Bauabschnitts des Irmengardhofes

An der Eröffnung des 1. Bauabschnitts des Nachsorghauses Irmengardhof in Mitterndorf/ Gstadt am 6.August nahmen Frau Baumgartner (1.Vorsitzende), Frau Sturm (2. Vorsitzende), Frau Maibach (Schriftführerin), Frau Haider (Beisitzerin) und Frau Hofherr- Werner (Sozialpädagogin) teil.

Im Sommer 2009 übernahm die Björn-Schulz-Stiftung, die Hilfe für krebs- und chronisch kranke sowie für schwerst- und unheilbar kranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und deren Familien anbietet, den Irmengardhof am Chiemsee. Diese Nachsorgeeinrichtung mit 32 Zimmern schafft in der herrlichen Umgebung den Rahmen für Entspannung, Wohlbefinden und Begegnung. So können betroffene Familien neue Kraft und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten schöpfen. Als Selbstversorgerhaus ist für eine eigene Gestaltung des Aufenthalts gesorgt.

Vielseitige Möglichkeiten bieten der Gemeinschaftsraum, die Werkräume, das Spielzimmer, die Meditations- und Therapieräume sowie Stallungen mit Schafen, Ziegen, Eseln und Pferden. In der Familienfreizeit können alle Familienmitglieder, vor allem auch die Geschwisterkinder gemeinsam entspannte und heilsame Tage erleben.

Weitere Angebote sind: Geschwisterfahrten, Jugendgruppen/Survivors, Trauergruppen, Weiterbildungen und Seminare

Die Kinderkrebshilfe BGL+TS hat den Irmengardhof unterstützt durch die Kostenübernahme für die Möblierung eines Zimmers mit Balkon und herrlichem Ausblick, sowie einer Spende von 5.000 €, die bei der Einweihung übergeben wurde. So können nun in unmittelbarer Nähe  betroffene Familien aus den Landkreisen BGL und TS im Irmengardhof unbeschwerte Tage
erleben und Kraft und Zuversicht für den Alltag tanken.



Zurück zur Übersicht